Aufbereitung von Gleisschotter

Aufbereitung von Gleisschotter

Aufbereitung von Gleisschotter

Für den stabilen Unterbau von Gleisen bedarf es eines scharfkantigen Schotters. Durch den Bahnbetrieb und die damit in Verbindung stehende kontinuierliche Belastung des Gleisbettes wird diese Schotterschicht abgenutzt und verliert ihre stabilisierende Wirkung.

HARTSTEINWERKE Vogtland bereitet diesen ausgebauten Gleisschotter wieder auf. Dabei werden unerwünschte Anhaftungen vom verwertbaren Gestein getrennt. Nach dieser Behandlung kann das Material in neuen Baustoffgemischen zum Einsatz kommen.

Aufbereitung von Ausbauasphalt

HARTSTEINWERKE Vogtland nutzt Asphaltgranulat der Verwertungsklasse A als Bestandteil von Frostschutzschichten verschiedener Körnungen in mehreren Werken. Dieses Verfahren trägt dazu bei, mit Hilfe des Recyclingasphalts die eigenen Vorkommen zu entlasten und für die Wiederverwertung im Asphaltbau nicht benötigtes Granulat trotzdem sachgerecht einzusetzen.

Sie haben die für diesen Inhalt erforderlichen Cookies nicht aktiviert.

erforderliche Cookies aktivieren und Inhalt anzeigen